You are reading

Kuratorische Praxis: Symposien

2020

In Sorge um die Meinungsfreiheit – in Zeiten von Populismus, Pandemismus, und Klimakollaps, kuratiert von Elke Krasny und Hansel Sato, eine Kooperation des Fachbereichs Kunst und Bildung an der Akademie der bildenden Künste Wien und dem Festival SOHO in Ottakring, 18. Juni 2020 (Zoom)

Healing Feminism. Kollektiver Schreibworkshop, hosted by Elke Krasny, Sophie Lingg und Claudia Lomoschitz, im Rahmen von In Sorge um die Meinungsfreiheit – in Zeiten von Populismus, Pandemismus, und Klimakollaps, Festival SOHO in Ottakring, 18. Juni 2020 (Online)

Degrowth Feminism: Strategies for Everyday Practices. Kollektiver Schreibworkshop, hosted by Elke Krasny, Sophie Lingg, Claudia Lomoschitz und Lena Fritsch im Rahmen der Konferenz Degrowth Vienna 2020, 1. Juni 2020 (Online)

— Public Feminisms Forum, Öffentlicher Lesekreis zu dem Manifest Feminismus für die 99% von Cinzia Arruzza, Tithi Bhattacharya und Nancy Fraser, organisiert von Elke Krasny, Christiane Erharter, Sophie Lingg und Claudia Lomoschitz, eine Kooperationf zwischen dem Fachbereich Kunst und Bildung an der Akademie der bildenden Künste Wien und Belvedere 21, ongoing

2019

Critical Care. Symposium kuratiert von Angelika Fitz und Elke Krasny, mit Beiträgen u. a. von Joan Tronto, Marta Serra Permanyer, Elena Albareda Fernández, Jan de Vylder, Hélène Frichot, Gabu Heindl, María E. Hérnandez Torrales und Katherine Gibson, eine Kooperation des Fachbereichs Kunst und Bildung an der Akademie der bildenden Künste Wien und dem Architekturzentrum Wien, 21. Juni 2019

Public Feminisms Forum, Öffentlicher Lesekreis zu dem Manifest Feminismus für die 99% von Cinzia Arruzza, Tithi Bhattacharya und Nancy Fraser, organisiert von Elke Krasny, Christiane Erharter, Sophie Lingg und Claudia Lomoschitz, ongoing

2018

Transnational Radical Art Education, Workshop and Conversation, organised by Elke Krasny and Barbara Mahlknecht, 13. Dezember 2018

Movements in Feminism / Feminisms in Movement: Urgencies, Emergencies, Promises, curated by Elke Krasny and Luisa Ziaja together with Lara Perry and Dorothee Richter, a cooperation between the Program Art and Education at the Academy of Fine Arts Vienna and Belvedere 21, 28. November, 28–2. December, 2018

Affidamento – Creating Feminist Solidarity in Art and Curating, curated by Dorothee Richter, Lara Perry, Helena Reckitt, and Elke Krasny, Migros Museum Zürich, 15. Juni 2018

Art and Democracy, kuratiert von Elke Krasny und Hansel Sato, mit u. a. folgenden Beiträgen: Rajkamal Kahlon: ‘Hyperempathy: On History, Archives and Trauma’; Film Screenings von Oliver Ressler und Christina Werner; Henriete Waal: ‘Living with Rising Water’, Elke Krasny ‘Art and Democracy’, María do Mar Castro Varela, ‘Poetry of Resistance’; Sophie Ling und Lena Fritsch, ‘Transversale Versammlung: Eine öffentliche Ausstellungsreflexion’; Claudia Lomoschitz + Andrea Haas, ‘Opake Räume. Nightwalk’, SOHO in Ottakring Wien, 8. Juni 2018

Das Symposium setzt sich angesichts aktueller politischer Entwicklungen, die von Populismus und Marktförmigkeit bestimmt sind, mit den Zusammenhängen zwischen Demokratie und Kunst auseinander. Fimemacher*innen, Designer_innen, Künstler_innen und Theoretiker_innen sprechen über kritische Geschichtsarbeit, neue Formen der Zusammenarbeit zwischen sozialem, politischem und ökologischem Aktivismus, Bewegungen für denationalisierte Staatsbürger_innenschaft und soziale Gerechtigkeit.

Counter/Acting: Politisches Bewusstsein. Lernen. Lehren. / Political Consciousness. Learning. Teaching, kuratiert von Elke Krasny und Claudia Lomoschitz, Rundgang Akademie der bildenden Künste Wien, 25. Januar 2018

Vor dem Hintergrund des globalisierten Rechtspopulismus und der lokalen Entwicklungen in Österreich setzt sich das Symposium mit politischer Bewusstseinsbildung im Lernen und Lehren im Kontext einer Kunstakademie auseinander.

2017

How to (Counter)Act: Agency and Vulnerability, Workshops and Lectures, curated by Elke Krasny and Joan Vanessa Müller, with contributions by Shades of Noir, Melodie Holliday and Julie Wright, and María do Mar Castro Varela, a collaboration between the Art and Education Program at the Academy of Fine Arts Vienna and Kunsthalle Wien, 15. Dezember 2017

Most frightening alliances between right-wing populism and neoliberal capitalism give rise to hate speech, harassment, toxic masculinities, and unevenly distributed precarity and dispossession. What can be done? What can agency in the arts and education be today? How can the agency of art and research transcend the cultural world and extend to everyday life? The focus of the symposium is on agency and vulnerability. Taking action has long been celebrated for its emancipatory and empowering politics. Yet, it is equally important to understand better the politics of vulnerability. Feminist, postcolonial, and queer politics, practices, and theories help to understand better vulnerability as it complexly relates to agency, and politics of power.

Queer Art Education, Zwei Vorträge: Bettina Kleiner: ‘Geschlechternormen revisited. Eigensinnige Inszenierungen und diskursive Umdeutungen im schulischen Alltag’ und Bernadett Settele ‘Relationalität und die Illusion von Nähe. Zu einer queer art education kollektiver ästhetischer Situationen’ Die Veranstaltung am Institut für das künstlerische Lehramt der Akademie der bildenden Künste Wien wurde organisiert von Elke Gaugele, Elke Krasny und Elisabeth Sattler, 26. Januar 2017

2016

Involved Urban Practice, Vorträge, Workshops und Vernetzungstreffen von Künstler*innen, Forscher*innen, Vermittler*innen und Aktivist*innen, die mit sozialen, ökonomischen und erinnerungspolitischen Konflikten in Stadtentwicklungsprozessen arbeiten, organisiert von Elke Krasny und Barbara Mahlknecht, 2. Dezember 2016

Empathie, Ignoranz und Migrantisch Situiertes Wissen – Gemeinsames Arbeiten An Der Auflösung des NSU-Komplexes, Vorträge von Ayşe Güleç und Johanna Schaffer organisiert von: Elke Krasny, Elke Gaugele und Martin Beck, Institut für das künstlerische Lehramt und Ruth Sonderegger, Institut für Kunst und Kulturwissenschaften, 7. Oktober 2016

Curating in Feminist Thought. Symposion curated by Elke Krasny, Lara Perry, and Dorothee Richter, with contributions by Amelia Jones, Maura Reilly, Helena Reckitt, Sigrid Schade, Dorothee Richter, Lara Perry, Elke Krasny, Hilary Robinson, Stella Rollig, Lina Dzuverović and Irene Revell, Laura Castagnini, Susanne Clauen, Michaela Melian, ande Nkule Mabaso, Migros Museum 6. Mai 2016 und Zürcher Hochschule der Künste 7. Mai 2016

Vom Archiv ausgehend. Institutionelle Geschichte(n), Regime der Bildung, Künstlerische Praxen und Erinnerungspolitiken, Symposium mit Vorträgen, Workshops und Vernetzungstreffen, kuratiert von Elke Krasny und Barbara Mahlknecht, moderiert von Dirk Rupnow, mit Beiträgen von u. a. Suely Rolnik, Minna L. Henriksson und Nora Sternfeld, Sabine Plakolm, Tal Adler, Friedemann Derschmidt, Karin Schneider, Anna Szöke, Niko Wahl, Martin Krenn, Zsuzsi Flohr, Eduard Freudmann und der Arbeitsgruppe Kunst, Pädagogik, Geschichte, Akademie der bildenden Künste Wien, 21. April 2016 und 23. April 2016

2015

Counter-Acting. Self-Organized Universities. Kuratiert und vorbereitet von Elke Krasny, Lena Rosa Händle, Andrea Hubin, Belinda Kazeem-Kaminski, Barbara Mahlknecht, Sunanda Mesquita und Hansel Sato, mit Beiträgen von Emily Ngubia Kessé, University of Colour, Pelin Tan, Murmurae and the Journal of Aesthetics and Protest, Rubia Salgado, Athena Athanassiou und PROSA Projekt Schule für Alle, eine Kooperation zwischen dem Fachbereich Kunst und Bildung an der Akademie der bildenden Künste Wien und der Kunsthalle Wien, 4. und 5. Dezember 2015

Lía Garcia (La Novia) Talks About A Proper Work  and Lía Garcia (La Novia) gives a lecture on Who Is Talking About Art? An Intervention from a Transdecolonial

Perspective into Arts. Two lectures organized by Marina Grzinic, Post-Conceptual Study Program (IBK) and Elke Krasny, Art and Education Program (IKL) and Noit Banai, Institut für Kunstgeschichte, Universität Wien. Moderated by artist and activist Marissa Lôbo, 13. Oktober und 14. Oktober 2015.

On The Art Of (Re)Membering Resistances, Vortrag von Araba Evelyn Johnston-Arthur, organisiert von Elke Krasny, Institut für das Künstlerische Lehramt, Akademie der bildenden Künste Wien; Noit Banai, Institut für Kunstgeschichte, Universität Wien; Marina Grzinic, Post-Conceptual Study Program, Akademie der bildenden Künste Wien. Der Vortrag wird von Njideka Stephanie Iroh moderiert, 16. Juni 2015

2014

Universität Der Ignorant_Innen – Bildungsprozesse in der Migrationsgesellschaft, Ein Gespräch mit Tania Araujo (Aktivistin, Kulturschaffende maiz) und Marissa Lôbo (Künstlerin, Aktivistin, maiz). Kuratiert von Elke Krasny, Lena Rosa Händle und Barbara Mahlknecht, Fachbereich Kunst und Bildung an der Akademie der bildenden Künste Wien, 17. Dezember 2014

Vulnerability + Resistance. The Public Dis/Appearance of Bodies, Symposion kuratiert und moderiert von Elke Krasny, Vortragende: Khan Adalat, Clifford Erinmwionghae, Marissa Lobo, Anne Elizabeth Moore, Gabi Ngcobo und Pelin Tan, im Rahmen der Serie Kunst im öffentlichen Raum von Public Art Niederösterreich, Kunstraum Niederösterreich in Wien, 30. Januar 2014

2013

How to Identify with Difference?, Symposium kuratiert von Elke Krasny, Speakers included: Ines Doujak, Amelia Jones, Suzana Milevska and Mechtild Widrich, Public Art Niederösterreich, Kunstraum Niederösterreich in Wien, 20. Januar 2013

2011

Lerchenfelder Straße. Schöne Aussichten? Symposion mit Migrationsforscher*innen, Stadtteilaktivist*innen, Vertreter*innen der städtischen Verwaltung, Künstler*innen und Einzelhändler*innen und Einzelunternehmer*innen entlang einer Einkaufsstraße in Transformation zwischen Decline und Gentrifizierungsdruck, Kuratorinnen: Angela Heide und Elke Krasny, Wien 25 hours hotel Lerchenfelderstraße,  9. März 2011

2010

Frauen:Museum. Zwischen Sammlungsstrategie und Sozialer Plattform, Internationales Symposion im Rahmen des EU-Projekts Women’s Museum – a cultural gender concept for Europe, Wienbibliothek im Rathaus, 7. Oktober 2010 2010

Discuter Penser Tout Haut, Symposion, kuratiert von Elke Krasny, Centre de Design, UQAM, Montréal, 26. März 2010

Beruf Architektin. Reflexionen, Präsentationen und Gespräche aus und über die Praxis. Tribute to Margarete Schütte-Lihotzky, Symposion, Kuratorin und Moderatorin Elke Krasny, Referentinnen: Marlies Breuss, Gabu Heindl, Veronika Müller, Heidrun Primas, Geli Salzmann, Heike Schlauch, Ursula Spannberger, Frauenmuseum Hittisau, Österreich, 23. Januar 2010