You are reading

Buchpublikationen: Autorin, Redakteurin oder Herausgeberin

(Titles of books are given in the language in which they appeared)

2014

— I will walk your Iguana. Informal Urban Messages, revolver publishing Berlin (forthcoming)

2013

Frauen:Museen. Zwischen Sammlungspolitiken und Sozialen Plattformen. Women’s Museums. From Politics of Collections to Social Platforms, Elke Krasny/Frauenmuseum Meran (Ed..), Löcker Publishers Vienna, 2013

— Architekturlandschaft Niederösterreich. Weinviertel / Lower Austria – The Architectural Landscape. Weinviertel Region, contributor of architecture descriptions together with Theresia Hauenfels and Andrea Nussbaum, Springer Publishers Vienna New York 2013

2012

Hands-On Urbanism 1850–2012. Vom Recht auf Grün, Elke Krasny und Architekturzentrum Wien (Ed.), turia+kant Vienna 2012

Hands-On Urbanism 1850–2012. The Right to Green, Elke Krasn und Architekturzentrum Wien (ed.), Hongkong mccm creations 2012

2011

Balkanmeile. 24 Stunden Ottakringer Straße, Hrsg.von Antonia Dika, Barbara Jeitler, Elke Krasny, Amila Sirbegovic, Verlag Turia + Kant Wien 2011

— Architekturlandschaft Niederösterreich. Waldviertel, Lower Austria – The Architectural Landscape. The Waldviertel Region, Autorin gem. mit Theresia Hauenfels and Andrea Nussbaum, Hrsg. von Orte und Kunstbank Ferrum, Wien/New York Springer Verlag 2011

2010

Aufbruch in die Nähe. Wien Lerchenfelderstraße. Other Places. Vienna Lerchenfelder Street, (Ed.) Angela Heide and Elke Krasny, turia + kant Vienna, text: English and German

 

 

— Mais in Wien, Ed. (Elke Krasny), contributions by Wojtek Czaja, Gabriele Kaiser, Andrea Nussbaum and Robert Temel, Department for Spatial Development and Urban Planning of the Municipality of Vienna

2009

— Architekturlandschaft Niederösterreich. Industrieviertel, Autorin gem. mit Theresia Hauenfels, Juni 2009, Verlag Anton Pustet

2008

— Architektur beginnt im Kopf. The Making of Architecture. Elke Krasny und Architekturzentrum Wien, Birkhäuser Verlag, 2008

Architektur beginnt im Kopf The Making of Architecture Architekturzentrum Wien – Old hall October 16.2008 – February 02.2009 The catalogue ’The Force is in the Mind. The Making of Architecture’ is published in German and in English: Birkhäuser Verlag, ISBN : 978-3-7643-8980-2, Paperback, 188 S. – 24,0 x 19,5 cm, Einband – flex.(Paperback), Erscheinungsdatum : 1. Aufl. 17.10.2008

Whereas in one Parisian architect’s studio shots are fired at a clay block, in another orchids are raised. In Zurich an architect reclined in her bed with a wooden set-square, in Hong Kong thoughts are crystallised with pieces of Lego. This exhibition tells about the very different ways in which architects use their various tools, from the pencil to the computer. Alvar Aalto / Lina Bo Bardi / Atelier Bow-Wow / Hermann Czech / Diller Scofidio + Renfro / Edge Design Institute / Yona Friedman / Antoni Gaudí / The Jerde Partnership / Lux Guyer / Steven Holl Architects / Lacaton & Vassal / Rudolf Olgiati / Charlotte Perriand / R&Sie(n) / Theiss & Jaksch/Schwalm-Theiss / Karl Schwanzer / SOM Skidmore, Owings & Merrill / UNStudio / Venturi Scott Brown & Associates: these 20 offices were researched over a period of more than two years. Documentary photographs show the way things really look there, and each studio presents the development of one project by means of sketches or models. Statements by the architects themselves about their design methods and sources of inspiration deepen these un-usual insights in the working world of architecture.

— Urbanographien. Transdisziplinäre Stadtforschung, Herausgeberin gem. mit Irene Nierhaus, erscheint im Reimer Verlag Berlin, Herbst 2008

— Stadt und Frauen. Eine andere Topographie von Wien, Autorin Elke Krasny, Hg. Wienbibliothek im Rathaus, Metro Verlag Wien, Herbst 2008

2007

— Architekturlandschaft Niederösterreich. Mostviertel. Autorin gem. mit Theresia Hauenfels, Verlag Antont Pustet

2005

— Warum ist das Licht so schnell hell? Eine Reise durch die Welt des Lichts. Herausgegeben vom Technischen Museum Wien, ein Kinderbuch mit Illustrationen von Sybille Hein und Moidi Kretschmann im NP Verlag „Warum ist das Licht so schnell hell“ wurde 2006 mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis in der Kategorie Sachbauch ausgezeichnet sowie mit dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien 2005 Übersetzung ins Koreanische, Übersetzung ins Amerikanische in Vorbereitung 2007 als Taschenbuch Fischer Taschenbuch Verlag Reihe Schatzinsel erschienen

2004

— Konzeption des Ausstellungskatalogs „Welt Ausstellen. Schauplatz Wien 1873“, gem. mit Manuela Fellner-Feldhaus, Technisches Museum Wien

2003

— Ottokar Uhl: Gegen-Sätze. Architektur als Dialog. Ausgewählte Texte aus vier Jahrzehnten. Hg. Elke Krasny u. Claudia Mazanek, Wien Picus Verlag

— Guide to … muSIEum, Redaktion, MA 57 Frauenförderung und Koordinierung von Frauenangelegenheiten 2000 — Ulrike Felber, Elke Krasny, Christian Rapp: Smart Exports. Österreich auf den Weltausstellungen 1851–2000. Christian Brandstätter Verlag 2000 (vergriffen)

1998

— Archiv X. Ermittlungen der Gegenwartskunst. Konzept und Katalogredaktion gemeinsam mit Elisabeth Madlener im Auftrag des Centrum für Gegenwartskunst Oberösterreich, Ausstellungskatalog Linz 1998

1996

— Quin Yufen – Yun Li. In Wolken treibend. Katalogkonzept und Katalogredaktion gem. mit Elisabeth Madlener, im Auftrag des OK Offenes Kulturhaus, Ausstellungskatalog Linz 1996

1995

— Schreibtisch mit Aussicht. Österreichische Dichter auf Sommerfrische. Herausgeberin gemeinsam mit Wolfgang Kos, Wien Ueberreuter Verlag